Vor 29/11/2018 09:46:30 von Meta Hiltebrand gepostet
Für 4 Personen

Rezept

 

Zutaten

Für das Pesto:

1/4 Bund Petersilie

80g Baumnusskerne

80g schwarze Oliven (entsteint)

40g geriebener Parmesan

100g Olivenöl

1 TL Honig

1 Prise Salz

 

Außerdem:

4 Feigen

50ml Portwein

1 TL Honig

Fleur de Sel

4 Lachsfilets (á ca. 150g; ohne Haut)

Olivenöl, Salz, Pfeffer

 

Zubereitung

Für das Pesto die Petersilie waschen, trocken tupfen und die Blätter zum Garnieren beiseitelegen. Restliche Petersilie mit den übrigen Zutaten im Blitzhacker grob pürieren.

Die Feigen putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Portwein und Honig in einer beschichteten Pfanne mit etwas Fleur de Sel aufkochen. Die Feigenscheiben hinzufügen, vom Herd nehmen und in der Nachhitze der Pfanne etwas ziehen lassen.

Die Lachsfilets waschen, trocken tupfen und in einer Pfanne in etwas Öl nur kurz braten, sodass sie in der Mitte noch roh sind. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

Die Filets auf Teller setzen und die Feigenscheiben darauflegen, mit Pestonocken und Petersilie garnieren und sofort servieren. Dazu schmeckt Baguette oder Butternudeln oder – wie ich es mag – einfach nichts.

 

Tipp: Falls dein Gemüse oder etwas anderes zu viel Salz abbekommen hat, hilft es, etwas Zucker dazuzugeben zum Entsalzen. Das funktioniert aber nur bei einer kleinen Menge von zu viel Salz, ansonsten: Versalzen bleibt versalzen!

 

Guten Appetit wünscht das Team der eat&STYLE!

Teile diesen Beitrag mit Freunden
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT